30. September 2020
E-Sport Tastaturen
Grundlagen

Welche E-Sport-Tastaturen sind aktuell auf dem Markt?

Nachdem ich in dem Artikel E-Sport Gaming Tastaturen die Grundlagen für die Tastaturen-Technik erklärt habe, folgt heute eine Markteinordnung. In diesem Artikel erläutere ich welche Hersteller aktuell den E-Sport und Gaming Tastaturen Markt bedienen und welche Modelle es gibt.

Welche Hersteller bieten aktuell E-Sport Gaming Tastaturen an?

Die folgende Auflistung habe ich Alphabetisch vorgenommen und soll keine Wertung darstellen.

ASUS (ROG / Republic Pf Gamers)

Der taiwanische Hersteller ASUS bietet eine breite Palette an Gaming Hardware unter dem Label Republic Of Gamers an. Außerdem unterstützt oder besitzt ASUS mit seinem Gaming Label einige Top E-Sports Clans, wie Ninjas in Pyjamas, ROGUE WARRIORS, ENCE oder DETONATOR.

Die aktuellsten Gaming Keyboards aus dem Hause ASUS sind die ROG Strix Scope*, ROG Strix Flare* und die ROG Claymore*. Alle drei Tastaturgruppen haben eine RGB-Beleuchtung verbaut und sind kabelgebunden. Außerdem sind alle drei mit N-Key Rollover ausgestattet und registrieren somit alle Tastenanschläge, die gleichzeitig gemacht werden.

In den Tastaturen von ASUS sind Cherry MX RGB Switche. Bei der ROG Strix Flare und der ROG Strix Scope kann aus sechs verschiedenen mechanischen Schaltern gewählt werden. Bei der ROG Claymore stehen unr 4 verschiedene Schalter zur Auswahl.

Cherry

Der deutsche Computer-Peripheriegerätehersteller kommt aus Auerbach in der Oberpfalz. Cherry stellt nicht nur mechanische Switche für andere Tastatur Hersteller zur Verfügung, sondern hat auch eigene Gamingtastaturen im Angebot. Aktuell sind das die Tastaturen Cherry MX Board 6.0 und das Cherry MX Board 9.0.

Bei beiden Tastaturen sind Cherry MX RGB Schalter verbaut. Die Rollover Anzahl wird bei Cherry leider nicht angegeben.

Corsair

Der US-Amerikanische Hardwarehersteller Corsair aus Fremont bietet ebenfalls Gaming Tastaturen für den E-Sport Bereich an. Auch Corsair unterstützt einige ProGamer und E-Sport Clans. Dazu gehören FC Schalke 04 Esports, Griffin, K1ck und Team Secret.

Die ProGamer setzen auf die Tastaturen K65 RGB RAPIDFIRE* und K70 RGB RAPIDFIRE*.

Dell (Alienware)

Dell bietet seit Jahren seine eigene Gamingmarke Namens Alienware auf dem Markt an. Aktuell gibt es drei Gaming Tastaturen die Alienware AW768, die Alienware AW310K und die Alienware AW510K*. Die AW510K wird mit Cherry MX RGB Switches ausgeliefert.

Statt wie die anderen Firmen in der Branche, Clans direkt zu unterstützen hat sich Dell eine andere Strategie entwickelt. Sie unterstützen mit Alienware als offizielle Partner von Riot Games, die Entwickler von League of Legends und sind somit Hauptsponsor der entsprechenden Ligen und Turniere um LoL.

HP

Auch HP (ehemals Hewlett-Packard) hat eine eigene Gaming Sparte im Produktprotfolio, die Produkte nennen sich OMEN. Aktuell bietet HP zwei Gaming Tastaturen mit mechanischen Switchen an. Die OMEN Sequencer* und die OMEN Tastatur 1100*. Beide Tastaturen bieten ein N-Rollover und eine 70 Millionen Klick-Lebensdauer an.

HP unterstützt einzelne ProGamer wie Oleksandr „s1mple“ Kostyliev, Joon-yeong „Profit“ Park und Johannes „TabseN“ Wodarz von Big.

Kingston (HyperX)

Auch der Speicherhersteller Kingston aus Kalifornien mischt im Gaming und E-Sport Bereich mit. Angefangen hat die Gaming Sparte HyperX vor Jahren mit Arbeitsspeicher. Heute bietet Kingston über HyperX die komplette Gaming Zubehör Bandbreite ab.

Aktuell bietet Kingston fünf verschiedene Gaming Tastaturen an. Die Alloy Core RGB*, die Alloy FPS RGB*, die Alloy Origins Core, die Alloy Origins* und die Alloy Elite RGB*. Alle fünf Modelle haben mechanische Switches aus dem Haus Kington und ein N-Key Rollover.

HyperX unterstützt eine Vielzahl von Clans wie Team Entity Gaming, Cloud9, Natus Vincere und Afro Gaming. Außerdem unterstützen die Kalifornia auch einige ProGamer und Prominente, die sie gerne als Markenbotschafter einsetzen, dazu zählen Post Malone, Marco Reus und Casemiro von Real Madrid.

Logitech

Auch der Computerzubehör-Hersteller Logitech versucht seit einigen Jahren Fuß im Gamingbereich zu faßen. Dafür wurde eigens die G-Serie eingeführt. Die Gaming-Tastaturen von Logitech haben immer ein blaues G auf der Hardware.

Die aktuellsten Gaming-Tastaturen sind die Logitech G513 Carbon*, die Logitech G512 Carbon*, die Logitech Pro X und die Logitech Pro*. Alle vier haben mechanische GX-Switches verbaut.

Logitech unterstützt mehrere E-Sport Clans wie unteranderem Natus Vincere, G2 Esports und INTZ Esports Club.

Razer

Razer ist ein reiner Gaming-Zubehör-Hersteller und hat sich komplett auf den E-Sport Bereich spezialisiert. Dementsprechend viele Gaming-Tastaturen hat Razor im Angebot. Dazu zählen zum Beispiel die Razor Huntsman Elite*, die Razor BlackWidow Elite* und die Razor Cynosa Chroma*.

Razor unterstützt E-Sport Clans wie Mousesports und Legacy Esports.

Roccat

Der Hamburger Computerzubehör-Hersteller Roccat bietet ebenfalls eine Menge Gaming Tastaturen an und wurde ebenfalls wie Razor, spezialisiert für den Gaming-Bereich gegründet. Roccat bietet Tastaturen wie die Vulcan 121 AIMO*, die Horde AIMO* und die Soura FX* an. Bei Roccat steht das AIMO für RGB Beleuchtung, die meisten Tasturen werden auch ohne AIMO angeboten und sind dann nur einfarbig beleuchtet. Die Roccat Horde ist eine Membranical Tastatur und soll eine Mischung aus einer Rubberdome und einer mechanischen Tastatur sein.

Roccat unterstützt unterschiedliche E-Sport Clans, unterhält seit 2007 aber auch ein eigenes Werkteam, das Team Roccat.

Ähnliche Beiträge

E-Sport Gaming Tastaturen

Stroebi

Hinterlasse einen Kommentar